Im Blütenmeer

Im Frühling sprießt das neue Leben aus Erde und Pflanzen und die Natur verwandelt sich in Windeseile vom tristen Winterschlaf in ein pulsierendes Meer aus sattem Grün und kräftigen, bunten Blütenblättern. Bis in den späten Sommer und den ersten Herbstmonaten reichen sich die unterschiedlichsten Pflanzen die Blütenkrone weiter und geben uns Fotografen vor allem die…

Details

Tiere in schwarz – worst case?

Schwarzes Fell wirkt auf mich unglaublich elegant. Gerade schwarzen Pferden mit kurzem Sommerfell steht der glänzende Lack im Sonnenlicht extrem gut. Aber auch schwarze Hunde und Katzen wirken edel und pur. Fotografisch bringt das dunkle Fell aber einige Herausforderungen mit sich, denen ich in diesem Artikel auf den Grund gehen möchte. Außerdem schaue ich mir…

Details

Zu Hause bleiben als Fotograf #stayathome

Zugegeben, für mich als langjährige selbstständige Fotografin im Homeoffice hat sich im Februar und März trotz Ausgangsbeschränkung noch nicht viel an meinem Arbeits- und Alltag geändert. Doch spätestens mit den kräftigen Sonnenstrahlen des Aprils und der erblühenden Natur, brennt es Natur- und Tierfotografen in den Fingern, die Fotoshootings im Freien durchzuführen. Gerade kommerziell arbeitende Fotografen…

Details

Tierfotografie im Wald

Unter #challengewiebke auf Instagram rufe ich jeden Monat zum Einreichen eurer besten Bilder zu speziellen Themen auf. Im Februar wollte ich eure schönsten Fotos aus dem Wald sehen. Hier seht ihr meine Favoriten inklusive Feedback und erhaltet außerdem ein paar Tipps und Tricks zu eurem nächsten Fotoshooting im Wald. 3 Tipps für eure nächste Fotosession…

Details

Direktes Licht – Sonne im Rücken

Gegenlicht und diffuses Licht bringen Stimmung ins Bild. Doch was tun, wenn man schon am frühen Nachmittag fotografieren muss oder einfach mal den Glanz im Fell von Pferd oder Hund betonen möchte? Direktes Licht kann eine echte Herausforderung sein aber auch den Blick auf das Wesentliche freigeben: Dem vierbeinigen Model selbst. Tipps zum Umgang mit…

Details

Diffuses Licht – Perfekte Fotobedingung

Denkt man an perfekte Fotobedingungen, so wird wohl als erstes ein sonniger Tag assoziiert. Im Grunde ist dieser Gedanke auch ganz richtig. Aber statt im direkten Licht zu stehen und zu fotografieren, gibt es eine Lichtstimmung, die viel effektvoller ist: Diffuses Licht. Viel mystischer, stimmungsvoller und atmosphärischer wirken die Bilder, die kurz vor oder nach…

Details

Im Gegenlicht fotografieren

Bilder im “Zauberlicht” zu fotografieren erfreuen sich unter Tierfotografen großer Beliebtheit. Doch so leicht ist die Arbeit gegen die Sonne gar nicht. Grelle Himmel, Streulicht oder ein streikender Autofokus stellen ganz eigene Herausforderungen für uns Fotografen dar. Wie du im Gegenlicht fotografieren kannst, erfährst du in meinem Video. Magische Minuten Der Sommer und Herbst bieten…

Details

Pferdefotografie: 3 Tipps für deine Bildbearbeitung

Erst kürzlich habe ich auf meinem Youtubekanal ein Video mit einer Speedretusche hochgeladen. Wie ich meine Bilder bearbeite, werde ich nämlich am häufigsten von euch gefragt. Heute habe ich für deine Pferdefotografie 3 Tipps für deine Bildbearbeitung aufgeschrieben. Um in Zukunft keinen Blogbeitrag mehr zu verpassen, abonniere meinen Newsletter in der rechten oder unteren Spalte…

Details